Festwoche Heinz Scharr zum 100. Geburtstag

Der Maler, Grafiker, Zeichner und Bildhauer Heinz Scharr wurde am 01.07.1924 in Sondershausen geboren. Zu seinem 100. Geburtstag richten das Schlossmuseum Sondershausen und der Förderverein Cruciskirche Sondershausen e.V. eine Festwoche mit vielfältigen Veranstaltungen aus.


Programm

Montag 24.06.2024
17 Uhr, HS24, Eintritt frei: Eröffnung der Sonderausstellung Heinz Scharr zum 100. Geburtstag
Die Ausstellung ist vom 24.06 bis 09.09.2024, Dienstag und Freitag von 10–16 Uhr sowie nach Voranmeldung im Schlossmuseum geöffnet (Tel. 03632/622-420, schlossmuseum@sondershausen.de)

Dienstag 25.06.2024
17 Uhr, HS24, 2 €: Sonderführung zu Heinz Scharr und seinem Schaffen
18:30 Uhr, Cruciskirche, Musiksaal, Eintritt frei: Präsentation des Heftes „Persönlichkeiten in Sonderhausen. Heinz Scharr“, Enthüllung der Gedenkplatte für den Künstler

Mittwoch 26.06.2024
17 Uhr, HS24, 55 €: 2. Weinabend in der HS24 mit Weinkennerin Stefanie Krebs und Führung
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Um Voranmeldung wird gebeten (Tel. 03632/622-420, schlossmuseum@sondershausen.de)

Donnerstag 27.06.2024
14 Uhr, ab Cruciskirche, 6 €: Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Mittelbau Dora
Führung zu Heinz Scharrs Monumentalwerk „Zug der Häftlinge“ und Einordnung in den Gesamtzusammenhang der KZ- und Gedenkstättengeschichte
Um Voranmeldung wird gebeten (Tel. 03632/622-420, schlossmuseum@sondershausen.de)

Sonntag 30.06.2024
14 Uhr, HS24, 2 €: Sonderführung zu Heinz Scharr und seinem Schaffen

Montag 01.07.2024
18 Uhr, Cruciskirche, Musik- und Bürgersaal, Eintritt frei: Eröffnung der Sonderausstellung in der Cruciskirche mit einem Festvortrag zum 100. Geburtstag Heinz Scharrs
Referent: Prof. Dr. Peter Arlt
Die Ausstellung ist vom 01.07. bis 09.09.2024, Montag–Freitag 9–12 Uhr, sowie nachmittags nach Vereinbarung geöffnet. (Tel. 03632/828 7767, info@foerderverein-cruciskirche.de)

 

HS24, Hauptstraße 24, 990706 Sondershausen
Cruciskirche, Crucisstraße 8, 99706 Sondershausen

Zurück