Veranstaltungen

14.06.2022 - Dr. Bernhard Trommer - „Dem Geheimnis eines langen Pferdelebens auf der Spur. Zum Präparat eines Pferdes im Schlossmuseum Sondershausen“

Am Dienstag, dem 14.06.2022, wird in der Vortragsreihe „AUFGESCHLOSSEN“ im Schlossmuseum Sondershausen in Zusammenarbeit mit dem Geschichts- und Altertumsverein sowie dem Förderkreis Schloss und Museum Sondershausen e.V. ein Vortrag von Dr. Bernhard Trommer aus Freiberg zum Thema

„Dem Geheimnis eines langen Pferdelebens auf der Spur. Zum Präparat eines Pferdes im Schlossmuseum Sondershausen“

stattfinden.
 

Wie kommt der Archäologe dem Alter und Herkunft von Fundstücken aus Textil, Wolle oder Leder auf die Spur? Langjährige Berufserfahrung, ein geübter Blick und sehr zuverlässige physikalische und chemische Analysemethoden stehen dem Fachmann zur Verfügung. Zu einem dieser Spezialisten zählt Dr.-Ing. Bernhard Trommer vom Forschungsinstitut für Leder und Kunstbahnen in Freiberg.

1986 beendete er sein Studium als Diplom-Ing. für Ledertechnologie und promovierte an der TU Bergakademie Freiberg zum Thema archäologische Leder und historische Gerbverfahren beim letzten deutschen Grabungsleiter von Troja, Prof. Ernst Pernicka.

Dr. Trommer wird am 12.6.2022 um 18.30 Uhr im Rosa Salon des Schlosses einen interessanten Vortrag betreff der Provenienz Forschung zum Pferdepräparat im Schlossmuseum halten. Eine über Jahre andauernde Zusammenarbeit konnte letztendlich das Geheimnis lüften.

Das Museum, der Förderkreis Schloss und Museum Sondershausen und der Geschichts- und Altertumsverein Sondershausen freuen uns auf Ihren Besuch!!

 
Aktuell sind keine Termine vorhanden.